Messetag 1

Die Premiere ist gelungen – am ersten Messetag haben wir bereits viele Besucherinnen und Besucher auf unserem Messestand begrüßen dürfen.

Und die haben einen vollen Thementag mit vielen interessanten Vorträgen und Workshops erlebt.

Prof. Harald Karutz ist Fachmann für Psychosoziales Krisenmanagement und hat in seinem Vortrag über die Relevanz der Krisenfestigkeit von Schulen aufgeklärt.

Sabine Lindemeyer und Ralf-Peter Reimann von der EKiR arbeiten am Projekt ´Schulseelsorge via Chat´ und sie berichteten in ihrem Workshop über Wichtigkeit dieser niedrigschwelligen Form der Seelsorge und über die Verzahnung von Bedürfnissen und digitalen Vorgaben.

Die Schülerinnen und Schüler des Leistungskurs Ev. Religion des Theodor-Fliedner-Gymnasium in Düsseldorf haben mitten selbstgeschriebene Poetry-Texte zum Thema ´Not.Krieg.Tod.-Wo bist du Gott´ präsentiert und damit für besonders berührende Momente mitten im Messetrubel gesorgt.

Prof. Marion Keuchen begleitet als wissenschaftliche Beraterin das Projekt ´rassismussensible Kinderbibel´ und hat uns mit auf eine Reise durch die Geschichte der verschiedensten Jesus-Darstellungen genommen.

Der erste Gast auf dem roten Sofa hieß Prof. Oliver Reis vom Institut für katholische Religion der Universität Paderborn. Im Talk mit ihm ging es u.a. um die Ansprüche an Religionslehrerinnen und Religionslehrer und die Herausforderungen von religiöser Bildung innerhalb der Schullandschandschaft.